Zurück

CC-Sendung aufgenommen am 1. November 2019

mit Rebecca Parkes

Transkript

2019-11-01_connecting_consciousness

Connecting Consciousness Podcast: Neuigkeiten, Fragen & Antworten

Aufgenommen Freitag, den 1. November 2019

Am 12. Dezember ist eine Wahl in Großbritannien angesetzt, die über den Brexit entscheidet; Bitte um kurze, etwa 5–10-minütige weltweite Meditation wegen der Feuer in Kalifornien und Australien; Benjamin Fulford und Simon sagen beide voraus, dass ein wirtschaftlicher Neustart unterwegs ist und beide bestätigen, dass der Krieg um den Planeten Erde noch andauert; Israel ist das Land sehr verwundbar, da jetzt Benjamin Netanjahu nicht mehr Premieminister ist; Präsident Trump übersteht politischen Putsch, nur um dann in ein illegales Amtsenthebungsverfahren gefangen zu sein; es ist wichtig, die Punkte der weltweiten Ereignisse zu verbinden, da sie nicht unabhängig voneinander geschehen; eine Anfrage zu dem Keylontic Science Material von Ashayana Deane & Anna Hayes gestellt (Pseudonyme), speziell zu den Zetas; was war der Grund für die Schließung aller israelischen Botschaften und Konsulate, nachdem Pelosi den Nahen Osten besucht hatte; spielte Pelosi eine Rolle am Tod von al-Baghdadi; Selbstmord durch Gedankenkontrolle und Selbstmord-Auslöser; ist der Sinn des Lebens nur das Lernen von Lektionen; kommt eines von Simons Elternteilen aus Persien; wie können wir uns auf ein solares Minimum, eine kleine Eiszeit oder Lebensmittelknappheit vorbereiten; wie kann man eine geistige Verbindung durchbrechen; Kinder, die Clowns sehen: nur Einbildung, Außerirdische oder etwas anderes; ein Gesetz in Großbritannien sieht jetzt vor, dass abfällige Bemerkungen über die königliche Familie dazu führen können, dass die betroffene Internetseite gesperrt wird.

Simon Parkes: Hallo und willkommen zu einer Folge von Connecting Consciousness, hoffentlich eine vollständige. Wir hatten zuletzt eine Reihe kleinerer Updates, dies ist nun eine reguläre Folge. Und es ist Freitag, der 1. November und ich hoffe, dass es am Samstag herauskommt, wenn möglich, wenn nicht, dann am Sonntag. Also zunächst mal Großbritannien, oder das Vereinigte Königreich, wo endlich der Wahltermin auf den 12. Dezember festgelegt wurde. Es ist ein Donnerstag, der traditionelle Tag dafür. Und ich glaube, es wird wahrscheinlich die Blockade lösen, etwas, was nicht nur für uns alle hier in Großbritannien einen befreienden Effekt haben wird, sondern ich denke, politisch auf der ganzen Welt. Ich weiß, dass eine Reihe europäischer Staaten und deren Führer an dem Punkt angelangt sind, an dem sie die Briten gar nicht mehr wollen, und das war recht lustig, weil es viele Menschen gibt, die legitimerweise dafür demonstrieren, in Europa zu bleiben, während uns viele dieser europäischen Führer absolut gar nicht mehr wollen, also das ist recht witzig.

Also gut, reden wir dann über, nun, diese sind ernst, aber ich möchte über Dinge reden, die viel ernster sind. Wir haben eine sehr kurze, 5-10-minütige aktualisierte Darstellung gemacht, die sehr bald online gehen sollte, und ich wurde um eine globale, weltweite Meditation gebeten, wegen der Brände in Kaliforien und der neuen Brände, die erst kürzlich in Australien begonnen haben, und hoffentlich habt ihr das mitbekommen und ich muss das nicht wiederholen.

Ich möchte über die sehr wichtige politische, militärische und wirtschaftliche Situation auf dem Planeten sprechen. In jeder Sendung und bei jedem Vortrag, die ich mache, fange ich richtigerweise damit an, zu sagen, dass die Dinge hektischer und hektischer werden. Das hier, dieser Bericht jetzt an euch, ist wahrscheinlich der mit dem meisten, das bisher erreicht worden, in Bezug auf den Versuch der guten Mächte, die negativen Mächte einzudämmen oder sie zurückzuhalten. Und das Frustrierende daran ist, dass, soweit es die großen Zeitungen betrifft, es absolut nicht erwähnt wird, und selbst für diejenigen unter uns, die ein starkes Interesse daran haben und diejenigen unter euch, die selbst nachforschen, werdet ihr Informationen zu einen Thema finden, aber nicht zu einem anderen Thema. Das ganze Bild wird also sehr selten rund um dem Planeten gezeigt, und was für eine Hoffnung oder Gelegenheit haben dann Menschen, die, wisst ihr, Dinge nicht in Frage stellen, welche Möglichkeit haben sie? Absolut null. Sie werden also den Zusammenhang zwischen etwas , was sagen wir in Japan geschieht und etwas was in Amerkika geschieht gar nicht sehen und anders herum. Sie verstehen also vermutlich nicht die Verbindung zwischen etwas, dass etwa in Japan geschieht, etwas, das in Amerika geschieht, und umgekehrt. Sie führen diese Dinge nicht zusammen, sie werden sie nur als voneinander getrennte Vorfälle sehen. Nun, wenn wir uns andere Webseiten ansehen, und ich habe einen kurzen Blick auf Ben Fulfords Seite geworfen, und versuche sie mir anzusehen, wenn ich kann. Dort waren Elemente darin, mit denen ich absolut einverstanden war. Und einer dieser Punkte, die mir ins Auge stachen, war, dass er sagt, dass der Zusammenbruch von 2008, den wir den Lehman-Crash oder die Lehman-Katastrophe nennen, und Ben Fulford ist der Meinung, dass ein weiterer kommen wird, der viel größer sein wird als der, und auch ich habe vor einigen Sendungen ganz unabhängig von ihm dasselbe gesagt. Ich glaube, dass es genau das ist, was kommt. Ich denke, dass es ein gezielter Zusammenbruch sein wird, der nicht unbedingt eine negative globale Wirkung haben wird, wie sie der Lehman-Zusammenbruch auf seinem ganz speziellen Gebiet hatte, oder der Börsenzusammenbruch 1929. In anderen Worten: die Veränderung, die jetzt kommen wird, ist nicht einfach ein Kabale-übliches Markt aufbauen, ihn zusammenbrechen lassen, alles zu Tiefstpreisen aufkaufen und dann die Wirtschaft wieder aufbauen und so weiter und so fort. Es steckt noch viel mehr dahinter und eine Menge Politik findet in der Politik statt, und ich war sehr zufrieden, als ich vor einiger Zeit Benjamin Fulfords Bericht über die Situation mit dem russischen U-Boot las und wieder war Bens Bericht der einzige, den ich gesehen habe, der zu dem passte, was ich damals gesagt habe, dass es eine nukleare Einrichtung in dem russischen U-Boot gab, und Ben hat tatsächlich dasselbe gesagt. Und er hat auch davon gesprochen, dass das U-Boot wahrscheinlich an etwas vorbeifuhr, wisst ihr, was er ein zionistisches, jüdischen U-Boot der Kabale nennt. Und der wichtige Punkt hierbei ist, dass dort Schlüsselelemente am Werk sind. Jetzt, da Benjamin Netanjahu nicht länger der Premierminister von Israel ist und der Kerl von der Oppositions gebeten wurde, seine eigene Regierung zu bilden, ist das eine enorme Verschiebung nicht nur in Israel, sondern es löste auch ein politisches Erdbeben quer durch das ganze Kontrollsystem aus, auf der ganzen Erde, wo Netanjahu ein sehr, sehr einflussreicher Mann war und ist. Und wenn er aus seinem Amt entfernt ist, werden viele Leute, die ihn unterstützt haben, sich zurückziehen. Denkt auch daran, dass er muss sich daheim in Israel verschiedenen Strafanzeigen gegenübersieht. Ich glaube, es geht um Betrug oder so etwas. Ich bin mir nicht sicher, aber es hat etwas mit Geld zu tun. Und jetzt könnte er dafür angreifbar sein, das ist also eine große Veränderung. Diese Leute waren bis zu einem Punkt unantastbar, wisst ihr, niemand war in der Lage, an sie heranzukommen, aber das scheint nicht mehr der Fall zu sein. Also, das ist sehr wichtig.

Und Präsident Trump hat einen Putschversuch überlebt, und ich meine nicht eine Art Putsch mit Panzern und Soldaten, die vor seiner Tür stehen. Ich spreche über einen politischen Putschversuch, der nicht funktioniert hat, und nun ist die Situation so, dass es dort – es ist kein wirkliches Amtsenthebungsverfahren, die Demokraten im Repräsentantenhaus haben nicht dafür gestimmt. Wofür sie gestimmt haben, ist die Verfahrensweise, mit der sie sich die Beweise anhören, daher haben sie eigentlich kein Amtsenhebungsverfahern eingeleitet. Es geht nur darum, Beweise zu sammeln, zu reden, aber im Grunde wurde nichts Regelkonformes, aus gesetzlicher Sicht, begonnen. Und ich glaube, da ist etwas Wahres dran, wenn Präsident Trump davon spricht, dass sie wissen, dass er im November 2020 gewinnen wird, und deshalb glauben sie vielleicht, dass der beste Weg, ihn loszuwerden, eine Amtsenthebung ist. Nun, dem stimme ich zu, aber ich glaube, dass noch viel mehr dahinter steckt, und vielleicht kann Präsident Trump nicht so offen darüber reden, wie er es gerne möchte, oder die Leute um ihn herum gerne möchten. Und es gibt Menschen, die sehen Präsident Trump – liebt ihn oder hasst ihn – sie sehen ihn als Hindernis dafür, bestimmte Dinge zu erreichen, die sie unter Obama gemacht haben, oder unter Bill Clinton oder Bush, und sie sehen ihn nur als Einzelgänger, als einen Unabhängigen, der seinen eigenen Kopf hat, sich nicht von den üblichen Organisationen beeinflussen lässt und einfach, wisst ihr, weitermacht und das tut, was er will. Sie wären also sehr glücklich, wenn er entfernt werden würde und, wisst ihr, sie würden nach jeder Möglichkeit suchen, ihn zu entfernen, deshalb sollte eine Amtsenthebung bitte nicht nur als politischer Schachzug gesehen werden. Sie sollte als ein Schachzug bestimmter Individuen gesehen werden, die möchten, dass das Amt des Präsidenten von jemandem bekleidet wird, der für sie vorteilhafter ist. Achtet auch auf Schritte, die gegen große multinationale Konzerne wir Google und PayPal unternommen werden. Es geschieht gerade sehr viel auf dem ganzen Globus, wirtschaftlich, politisch, sogar mit dem Brexit. Seht vielleicht den Brexit nicht einfach nur als dieses Entfernen Großbritanniens aus der europäischen Bürokratie, sondern aus dem größeren Kontrollsystem. Es gibt also durch die Bank Individuen, Organisationen, Länder, die versuchen, ihre normale Position zu verändern. Die böse Truppe, die immer zusammen steht, bei der bröseln die Ränder weg. Das Einzige, was ich sagen würde, ist, dass ich auf Ben Fulfords Seite gelesen habe, dass er sagte, dass der Kampf im Westen mehr oder weniger vorbei ist, und in einem anderen Teil schrieb er, dass der Kampf um den Planeten Erde immer noch tobt. Ich stimme dem zweiten Teil ganz sicher zu. Ich denke nicht, dass der Krieg im Westen vorbei ist. Ich glaube auch nicht, dass er mehr oder weniger vorüber ist. Ich denke, dass einige sehr wichtige Veränderungen der Strömung eingetreten sind und die Festnahme von Epstein war entscheidend, denn jeder, der glaubt, dass Epstein für sich alleine daran gearbeitet hat, Schlüsselfiguren mit minderjährigen Kindern zu versorgen, der irrt sich. Er war Teil einer größeren Gruppe, die Teil einer Spionageorganisation ist, ganz einfach und ausschließlich darauf ausgelegt, Menschen in die Falle zu locken, Sex mit Minderjährigen haben, sie zu filmen und sie dann, wisst ihr, sie zu erpressen. Und genau das ist seine Aufgabe. Ich glaube nicht, dass Epstein tot ist, ich glaube das überhaupt nicht. Er glaube, dass er von den guten Jungs herausgeholt wurde, nicht von den bösen Jungs, und ich denke, egal welche Informtionen er hatte, das war Teil der Abmachung, und ich denke, er hat diese Informationen geliefert. Nun, ob er einen neuen Namen hat, sein Gesicht mit plastischer Chirurgie verändert hat, das weiß ich nicht. Aber ich bin absolut überzeugt, dass er nicht im Gefängnis gestorben ist und dass die Information, die er gegeben hat, eine so hohe Qualität hat, dass es einige unantastbare Menschen gibt – sie waren auf der ganzen Welt unantastbar – die jetzt um ihre Freiheit fürchten. Nicht um ihr Leben, aber um ihre Freiheit.

Der Punkt ist also, dass es auf November zugeht. Ich glaube, im November, das ist gerade erst, heute ist der 1. November, aber je weiter der November voranschreitet, werden wir, denke ich, etwas sehen, was offensichtlicher ist, und bitte versucht dann, die Punkte zu verbinden. Seht euch die Dinge an, die auftauchen. Versucht euch ein Bild davon zu machen, welche Länder jetzt anfangen, zusammenzubrechen oder sich auf etwas Bestimmtes hinzubewegen, es ist also eine sehr, sehr positive Zeit, aber auch eine Zeit, in der uns der sehr Wind ins Gesicht bläst. In anderen Worten, ich habe die Hoffnung, dass auch diese Menschen, die, wisst ihr, sich sonst keine alternativen Wahrheitssendungen anhören würden, dass sie hoffentlich jetzt anfangen, nach alternativen Informationen zu suchen. Denn vielleicht muss man nicht erst ihre Bankkonten stehlen, vielleicht muss es nicht erst ein, wisst ihr, ein großes Ding über Pädophilie sein. Vielleicht hilft die ganze Information, die um sie herum auftaucht, dabei, dass sie beginnen, nachzuforschen und Fragen zu stellen. Wir kommen alle zu unserer eigenen Wahrheit durch Dinge, die für uns selbst relevant sind. Es gibt Menschen, die mit eigenen Augen oder eigenen Ohren etwas erleben, was ihr Leben für immer verändert. Dann gibt es andere, bei denen Dinge in der Familie oder bei Freunden passieren, und es gibt diejenigen, die tatsächlich die Wahrheit einfach sehen und sie durchschauen die Lügen als das, was sie sind. Wir alle gelangen also auf verschiedenen Wegen zu diesem Punkt des Erwachens, aber viele Menschen, wenn sich ihnen diese Gelegenheit bietet – wenn ich das mal so nenne – kehren in die Angst zurück. Sie stellen sich dem nicht. Sie wollen ihr Paradigma nicht verändern. Sie wollen einfach nur zurück in ihr normales Leben, und haben die Gelegenheit gehabt, und sich auf Grund ihres freien Willens entschieden, sie nicht anzunehmen und diesen Weg nicht zu gehen, und das ist ihre Entscheidung. Aber vielleicht bekommen sie noch einen weiteren Anstoß oder eine weitere Chance. Was ich sagen kann, ist, dass es ziemlich offensichtlich wird, dass sich etwas sehr großes auf diesem Planeten bewegt, und ich hoffe, wir können wegkommen von diesem ‚Entweder man mag oder liebt Präsident Trump oder man hasst Präsident Trump‘. Das ist so eine Ablenkung. Es ist so eine Verschwendung von Energie. Und wie es ist, hat Präsident Trump bestimmte Dinge, die hier auf diesem Planeten geschehen, bewegt und an ihnen rüttelt, was anderen Menschen erlaubt, darüber hinaus zu blicken. Solange es so eine Teilung gibt, zwischen den Republikanern und Demokraten, verdeckt das leider die Botschaft. Wisst ihr, es ist egal, wer Präsident Trump ist. Tatsache ist, dass manche Individuen ihn nicht mögen, und das verursacht Spannung. Und diese Spannung könnte zu etwas Wahrheit führen. Deswegen habe ich immer wirklich, wirklich darauf gedrängt, dass mehr in der Öffentlichkeit gezeigt wird als außerhalb davon. Nochmal, in dem, was wir, die Europäer und in Großbritannien Guantanamo Bay nennen würden, aber bei den Amerikanern Gitmo genannt wird, es besteht die echte Möglichkeit, dass dort einige Prozesse geführt werden, die dann live ausgestrahlt werden, genau das, worauf ich dränge. Ich will, dass die Menschen sehen, was vor sich geht. Es ist nicht gut, wisst ihr, wenn gesagt wird, dass eine Person tot ist und dann, wisst ihr, in den alternativen Medien gesagt wird, dass er, wisst ihr, ermordet oder hingerichtet wurde. Man ist sie wegen ihrer begangenen Verbrechen los geworden. Damit kann man den Krieg der Worte nicht gewinnen. Das überzeugt keine normalen Menschen, die noch nicht erwacht sind. Und ich denke, dass mehr getan werden muss, um die Wahrheit unter den Menschen zu verbreiten und sie nicht einfach zu verstecken. Und ich habe in der letzten Radiosendung erklärt, warum ich glaube, dass die Herrschenden auf der Wahrheit sitzen. Denn sie wollten keinen allgemeinen Zusammenbruch des Einflusses der Vereinigten Staaten. Ich sage nicht, dass ich dem zustimme. Ich sage nur, dass ich verstehe, was ihr Standpunkt ist. Ich dränge auf mehr Offenheit, weil ich denke, dass die Menschen ein Recht darauf haben, es zu wissen. Ich denke, dass man den Menschen genug vertrauen sollte, die Wahrheit zu sehen und daraufhin eine Entscheidung zu treffen. Okay, das ist das, was ich wirklich sagen wollte. Jetzt möchte ich zu einigen Fragen kommen, weil es einige Zeit her ist, seitdem wir versucht haben, etwas aufzuholen. Danke, Becky.

Rebecca Parkes: Okay, danke. Die erste Frage kommt von Guiau, der sagt: Hallo Simon, danke, dass du erwähnt hast, dass wir diejenigen sind, auf die wir gewartet haben, und ich möchte nur wissen, ob du dich mit der Beschützer-Rasse auskennst, die Informationen an eine Ashayana Deane gegeben haben, durch eine andere Art der Kodierung, die kein Channeling ist und sich ‚keylontische Wissenschaften‘ nennt. Und es steht alles in ihren Büchern mit den Titeln ‚Voyagers Volume One and Two‘. Falls du damit vertraut bist, hast du irgendwelche Erkenntnisse über eine Agenda der Zeta-Gruppe, die sich ‚Seelenraub‘ nennt? Danke noch einmal, Guiau.

SP: Guiau, das ist großartig. Ich glaube, Englisch ist die zweite Sprache dieser Person. Gut gemacht. Das war wirklich gut. Ich spreche leider nur eine Sprache. Ich denke, wenn diese Person sagt „Wir sind die, auf die wir gewartet haben“, dann bezieht sie sich glaube ich darauf, dass jeder, der jetzt gerade physisch auf diesem Planeten lebt, sich dazu entschieden hat hier zu sein – auch, wenn man sich nicht daran erinnern kann – man hat sich entschieden, bei einer entscheidenden Veränderung dabei zu sein, eine großartige Wahl, die jedem angeboten wurde, was vor einhundert Jahren nicht der Fall war und auch in einhundert Jahren nicht mehr der Fall sein dürfte. Also jeder von uns, der gerade lebt, ist Zeuge der erstaunlichsten Dinge auf diesem Planeten. Die Frage ist, ob wir uns dessen bewusst sind, was wir gerade beobachten. Die Zetas sind eine… Man kann nicht sagen, dass sie böse sind und man kann nicht sagen, dass sie gut sind. Was man sagen kann ist, dass sie heuchlerisch sind. Ich weiß, einige amerikanische Präsidenten mussten sich bestimmt zusammensetzen, mit einer dritten Partei oder manchmal auch mit ihnen selbst, und versuchten, eine Art Übereinkommen oder Abmachungen zu treffen, und oft wurden diese Abmachungen – nicht gebrochen, aber wurden von der anderen Seite – geändert. Vielleicht wurden in manchen Fällen die Zusatzabmachungen gebrochen. Sie sind also nicht… Man kann ihnen nicht trauen. Der Abschnitt über die Seele, über den in der Frage gesprochen wurde, geht darüber, Individuen mitzunehmen und zu versuchen, sie zu klonen, zu versuchen, sie auszuschlachten. Sie sind Teil einer Gruppe, die nicht alleine agiert. Sie sind nur der Wortführer für eine Reptilianergruppe. Es wurde von der negativen Seite immer entschieden, dass es für jede Regierung der Erde sehr schwer sein würde, um einen Tisch herum zu sitzen und mit Kreaturen zu verhandeln, die 2,5 Meter, 3 Meter und größer sind und die wie etwas aussehen, was sie nie zuvor gesehen haben, sehr schwierig für Erdenmenschen, selbst für Menschen, die, wisst ihr, darauf vorbereitet sind, das zu tun. Und deshalb benutzte man Zetas oder andere Graue, weil sie nur ca. 1 Meter groß sind, nicht diese aggressive, offensichtlich aggressive Erscheinung haben, obwohl viele Menschen die Form des Kopfes und des Augen sehr beängstigend finden, aber nicht aggressiv, deshalb wurde von den Reptilianern immer entschieden, dass diese Gruppe die Vermittler zwischen den Reptilianern und den Menschen sein sollte. Und deshalb gingen die Menschen eine Abmachung mit den Grauen ein, aber eigentlich berichten die Grauen nur alles an die Reptilianer. Meines Wissens nach war sich sicher keiner der amerikanischen Präsidenten dessen völlig bewusst, ebensowenig wie ihr Militär. Aber die Manipulation der Menschen, der Versuch, die Seele zu kontrollieren… Die Seele wird von der göttlichen Quelle erschaffen. Schaut, Leute sagen mal das Eine, mal das Andere, aber die Realität ist, dass, wenn allen lebendigen Wesen der freie Wille gegeben wurde, dann benutzen diese Wesen ihren freien Willen, um andere zu beeinflussen und ihnen zu schaden. Das ist das Seltsame daran. Aber die Realität ist, dass sie den Kode niemals knacken werden, denn nur Gott, die Quelle, hat uns erschaffen. Und deshalb befinden sich diese Wesen nicht auf einer Stufe mit Gott, sie können nicht denken wie die Quelle und sie sein, deswegen werden sie es nie verstehen. Sie werden es niemals schaffen, aber was sie tun können, ist, Leid zu erzeugen und auf einer lokalen Ebene können sie fortgeschrittene Technologien einsetzten, um Seelen einzufangen und zu festzuhalten. Das können sie tun, aber sie können keine Seele reproduzieren. Es ist sehr wichtig, dass wir das verstehen. Sie können eine Seele nicht reproduzieren, denn nur der Schöpfer erschafft die Seelen. Aber sie können sie gefangennehmen oder sie einfrieren. Also, ich denke, Ashayana Deane ist authentisch. Ich habe mir einige der Bücher angesehen und obwohl sicher, wie du richtig gesagt hast, sie ihre Informationen auf einem völlig anderen Weg empfängt als ich, habe ich sie gelesen. Und ich habe nicht alle Bücher gelesen, aber was ich mir angeshen habe, ja, dem stimme ich vollkommen zu. Also vielen Dank für die Frage.

RP: Okay, danke. Blue Jay sagt: Ist es wahr, dass alle israelischen Botschaften und Konsulate weltweit ganz plötzlich seit Pelosis Reise letzte Woche in den Nahen Osten geschlossen wurden? Wenn ja, was ist der wahre Grund dafür? Mainstream-Medien haben darüber nicht berichtet, nur alternative Medien.

SP: Tut mir leid, ich dachte, du wärst fertig.

RP: Nein.

SP: Mein Fehler. Tatsächlich völlig richtig. Ich war absolut geschockt, und es braucht viel, um mich zu schockieren, dass die Mainstream-Medien nicht darüber berichtet haben, während ich dachte, dass sie das tun würden, weil der angegebene Grund eine ziemlich akzeptable Begründung war, und ich habe nicht verstanden, warum sie es damit nicht versucht haben. Sie wurden rund um den Globus herum geschlossen und die Begründung, die offizielle Begründung, die gegeben wurde, war, dass es einen Streit über die Bezahlung der Angestellten und über die Arbeitsabläufe der diplomatischen Wege gegeben habe, und dass dies ein finanzielles Thema wäre. Das war der vorgebliche Grund, der offensichtlich vollkommener Unsinn ist. Und das hat alles zu tun – und ich hab das schon erwähnt – all das hat zu tun mit dem Premierminister von Israel, Benjamin Netanjahu, der seine Funktion verloren hat, weil er jetzt nicht mehr im Amt ist. Der Erste Mann dort sagte ihm: „Sie können keine Regierung bilden“. Ich glaube, es ist der Präsident, er sagte „Sie können keine Regierung bilden“ daher, die Oppositionspartei – und das ist ziemlich merkwürdig, es zeigt eben die Macht der Kabale, denn die Oppositionspartei hatte, glaube ich, einen Sitz mehr – also normalerweise geht man zu der Partei, die die meisten Sitze errungen hat. Ich glaube, so war es bei der Sache, aber wie auch immer. Der Kerl von der Oppositions wurde vom Präsidenten gefragt: „Können Sie bitte eine Regierung bilden.“ Nun, wenn ein Premierminister, oder wer immer in der Verantwortung ist, den sie manipulieren können, wenn sie das wollen, und sie können auf Dingen hocken bleiben, und wenn wenn diese Person weg ist, fallen die Dinge auseinander. Schauen wir auf die Clinton-Stiftung. Als alle dachten, dass Hillary Clinton die nächste Präsidentin werden würde, spendeten viele der Länder Clinton-Stiftung. Als sie nicht gewann, trocknete das alles aus, was eigenartig ist, denn wenn eine Stiftung eine Wohlfahrtseinrichtung ist, dürfte es keine Rolle spielen, wer gerade Präsident ist, man sollte geben, weil es für einen guten Zweck ist. Und die nackte Tatsache, dass das alles fast vollständig austrocknete, zeigte, dass sie nur spendeten, weil sie dachten, wisst ihr, Clinton würde Präsidentin werden, und sie würden für diese Spenden belohnt werden. Das ist die Wahrheit dessen und das ist es, was vor sich ging. Also, nachdem der scheidende Premierminister von Israel jetzt seinen Zugriff verlor, gab es eine völlige Neuausrichtung im politischen Geschehen dort, ein Durchmischen der Angestellten und ein Entfernen von Aufzeichnungen, und die Schließung geschah sicher, um Leute zu entfernen, die an verschiedenen Orten waren, sie da schleunigst herauszubekommen. Ich denke mir, dass Schreddermaschinen Überstunden gemacht haben, also genau das war es, und doch scheint die offizielle Linie ziemlich plausibel zu sein für normale und durchschnittliche Leute, die lautet „Oh, naja, es gab eine Diskussion über die Bezahlung und darüber gibt es einen kleinen Streit“, aber das ist nur ein Ablenkungsmanöver, aber nicht einmal darüber wurde korrekt berichtet. Danke für die Frage.

RP: Okay, danke. Da ist noch ein bisschen mehr. BlueJay fährt fort: Ist es wahr, dass Pelosi und andere bei ihr verfolgt wurden, während sie al-Baghdadi dort besucht haben, und dass dies zu seiner Entdeckung und seinem Tod geführt hat? Danke, Simon, dass du dein Licht bringst und über die ganze Erde scheinen lässt, und für deinen Mut und die Standhaftigkeit, mit der du das tust.

SP: Danke. Danke. Nun, ich denke, das gilt auch für Becky und die gesamte Mannschaft. Weißt du, wir alle glauben an das, was wir tun, und weißt du, wir sind entschlossen, es zu machen. Und das ist nicht das, was ich gehört habe. Es war der Gegenwert von 19 Millionen als Belohnung auf al-Baghdadis Kopf ausgesetzt, 19 Millionen, 19 Millionen, eins-neun Millionen, das ist viel Geld, und ich glaube, dass die CIA mit den Kurden zusammengearbeitet hat und in Baghdadis inneren Kreis eingedrungen ist. Dieses spezielle Individuum, das verantwortlich war, wird eine plastische Operation und einen anderen Namen bekommen, aber er wird einen großen Anteil von diesen 19 Millionen bekommen. Also, ich glaube nicht, dass jemand von so hohem Rang mit so jemandem Umgang pflegen würde, einfach weil jede Geheimdienstbehörde, die daran Interesse hat, am Verfolgen und Beobachten ist. Das wäre, als wenn man jemandes Haus besuchen würde, wenn man weiß, dass es überwacht wird. Man weißt, es wird Fotos von einem geben, und, weißt du, man würde es nicht tun. Also nein, ich denke, dass die CIA, soweit ich informiert wurde, mit den Kurden zusammengearbeitet hat, um jemanden dort hineinzubringen. Aber was wir sagen können: wir können einfach zu Präsident Trumps versteckter Botschaft zurückgehen. Was Trump sagte, war: „Warum hat ihn niemand vor mir erwischt?“ Wisst ihr, Trumps eigene Worte waren: „Die ganze Zeit kommen Leute in mein Büro und sagen zu mir ‚Wir haben diesen erwischt, wir haben jenen erwischt‘“. Und Trump sagte: „Nun, ich kenne diese Person nicht. Was ist denn mit Baghdadi?“ Und vielleicht war es so, dass Baghdadi aus der Schusslinie war, und mit dem Sturz von Epstein und gewissen Informationen, die herauskamen, es bedeutete, dass Baghdadi weiter oben auf der Liste stand. Also ich denke, das war die Ursache. Danke.

RP: Okay, danke. Charlie schreibt: Lieber Simon, danke für dein großzügig geteiltes Wissen. Kannst du bitte über Selbstmord sprechen, während durch Regierung oder Polizei manipuliert, und einer will zurück, um zu korrigieren, was im Leben nicht gesehen oder erhalten wurde?

SP: Okay. Das ist wohl eine weitere Person mit Englisch als Zweitsprache. Gut gemacht. Gut so rübergebracht. Ich glaube, ich habe genug davon mitbekommen, um es zu verstehen. Ich hoffe, die Zuhörer auch. Der Sinn in Connecting Consciousness liegt ja darin, dass es nicht nur für englischsprechende Menschen ist. Also nochmal, gut gemacht. Ich bin nicht sicher, ob das Wort ‚Polizei‘ hier richtig ist. Ich glaube nicht, dass wir diesen Grad der geistigen Manipulation mit den normalen Polizeikräften in Verbindung bringen. Wir verbinden geistige Manipulation mit höherem Militär, Militär in Zusammenarbeit mit Geheimgesellschaften, religiösen Kulten, versteckten Organisationen, einigen sehr großen Multikonzernen. Du hast speziell nach Selbstmord gefragt, und ich muß meine Worte mit Bedacht wählen, denn es ist ein sehr heikles Thema. Wenn eine Person, aus welchem Grund auch immer, Zugang zu Namen, Gesichtern, Vorgängen oder Informationen hat, dann besitzt sie dieses Wissen, und so lange diese Person für die Organisation, bei der sie beschäftigt ist oder mit der sie verbunden ist, von Wert ist und solange die Person das tut, was von ihr erwartet wird, gibt es keine Probleme. Aber wenn diese Person beginnt, aus diesem Kontrollsystem auszubrechen, dann werden diejenigen, die dahinterstehen, ernsthaft beunruhigt sein, dass diese Person, weißt du, die Behörden ins Spiel bringt, die Behörden, die nicht kontrolliert sind. Denk daran, wenn du Ebenen betrachtest. Diese Ebene auf drei Vierteln unten – keiner weiß, was vor sich geht, sie sind wie der Rest von uns. Also taucht einer auf und macht eine Anzeige, und sie fangen an und untersuchen, und dann telefoniert jemand von ganz oben runter, der sagt: „Macht das nicht“. Also, die normalen Polizeikräfte sind in der Regel nicht korrupt, von dort kommt das also nicht. Der Selbstmord ist ein Instrument, das ausgelöst werden kann, das in solchen Schlüsselperson eingepflanzt wird, damit, falls sie versucht, auszubrechen, sie scheinbar Selbstmord begehen. Und der Gerichtsmediziner, oder wer auch immer, wird im Grunde unterschreiben, dass es, weißt du, ein Selbstmord war, und damit ist es erledigt. Wenn in der westlichen Welt der Obduzent einmal gesagt hat, wisst ihr: „Es war ein Tod durch einen Unglücksfall“ oder Tod durch Selbstmord oder auch Tod durch was-auch-immer, dann wird die Akte gerichtlich geschlossen und die Sache ist erledigt. Denkt an Prinzessin Diana, und wenn ich nicht... Ich sage weiterhin, das ist wichtig – wenn du heute, so viele Jahre nach dem Ereignis, die Leuten fragst, dann sagen sie, dass es ein Unfall war. Wisst ihr, und wenn du sie fragst: „Nun, zu welchem Ergebnis kam damals die Jury und die Gerichtsmedizin?“, dann sagen die Leute: „Naja, es war ein Unfall“. Aber tatsächlich war es nicht so. Das ist nicht der Schluss, zu dem die Jury kam. Die Jury der Gerichtsmedizin kam zu dem Schluss, dass es eine „ungesetzliche Tötung“ war. Ungesetzliche Tötung, und sie konnten nicht ‚Mord‘ sagen, weil der Gerichtsmediziner sagte: „Uns wird nicht erlaubt, das zu tun“. Der Gerichtsmediziner sagte: „Die Polizei hat nicht gesagt, dass es Mord ist, deshalb kann ich Sie es nicht von Mord sprechen lassen“. Also sagte die Jury: „Was ist das, was dem am nächten kommt?“ Wenn also ein Selbstmord geschieht - wenn der Gerichtsmediziner einmal sagt, es ist ein Selbstmord, dann wird der Fall geschlossen und ist damit erledigt. Seht euch Jeffrey Epstein an. Der Welt wird gesagt, er ist tot. Das ist das offizielle Ende, kein Gerede mehr darüber, kein dieses oder jenes mehr. Das ist einfach – es ist nicht komisch, weil der Tod nicht komisch ist – aber es ist komisch, wie das System konzipiert wurde, sich selbst zu schützen, und wie sämtliche Medien das alles sofort akzeptieren und fertig. Wisst ihr, es wird dann nicht mehr darüber gesprochen. Es gibt keine Spekulationen in den Medien darüber, etwa – wie starb er? Wie ist es passiert Niemand in den Hauptmedien fragt danach. Ich verstehe das nicht. Wie kann jemand in einem Hochsicherheitsgefängnis unter Rund-um-die-Uhr-Bewachung, wisst ihr, wie ist das passiert? Es ist einfach lächerlich. Nicht lächerlich ist jedoch, wie in Individuen, eine ganze Bandbreite an Positionen in Organisationen haben, wie ein Selbstmordauslöser in ihnen platziert wird, damit, wenn sie abtünnig werden, soweit es die Organisation betrifft, sie davon abgehalten werden, zu sprechen oder zu reden oder zu schreiben.

Der schlimmste Fall für diese Leute, diese Organisationen, sind die in den Medien, denn wenn du beispielsweise Michael Jackson bist oder Elvis Presley, der sich vorne vor einer großen, großen, großen Arena hinstellen kann, mit tausenden und abertausenden von Menschen und all den Livekameras der ganzen Welt, Direktübertragungen, alles live, man kann es nicht anhalten, und plötzlich, wenn eine dieser Personen die Wahrheit über ein Thema sagen würde, könnte man deinen Deckel drauf halten, man könnte es nicht stoppen. Weil das vielleicht 20.000 Leute in der Arena gehört haben und wer weiß wieviele Millionen hätten es live mitgekriegt? Daher sind solche Personen Schlüsselziele, die gestoppt und am Reden gehindert werden müssen. Und wir können nur aus dieser Perspektive heraus beurteilen, wie erfolgreich das war, weil so viele Menschen zu eingeschüchtert sind, gegen sie auszusagen. Denkt daran, dass gute Organisationen nur einsperren. Ich weiß, in Amerika gibt es die Todesstrafe usw., aber allgemein gesprochen, wisst ihr, bekommt man ein ordentliches Gerichtsverfahren. Aber diejenigen, die auf der satanische Seite arbeiten, tja, die bringen dich einfach um. Wenn du also eine Person bist und du bist innerlich gespalten, du schwankst und weißt nicht, was du tun sollst, und die guten Jungs kommen zu dir und sagen dies, das und jenes, und die bösen Jungs kommen zu die und sagen: „Wir werden nicht nur dich töten. Wir werden auch deine Familie töten. Wir werden deine Kinder töten. Wir werden dieses töten, wir werden jenes töten.“ Deshalb gibt es nur ganz wenige, die reden, denn das sind sehr reale Bedrohungen. Und dieses Selbstmordprogramm ist rein dafür gedacht, dass es den Stempel des Systems bekommen kann. Wenn also links, rechts und überall Menschen erschossen würden, dann, wisst ihr, gäbe es einen großen Aufschrei, denkt etwa an große Organisationen wie Marconi. Denkt an Organisationen, die eine große Anzahl von Wissenschaftlern beschäftigen, und dann betrachte die Selbstmordrate an vielen dieser Stellen, und sie ist ziemlich hoch. Und betrachtet Leute, die an alternative Medizin glauben, wisst ihr, die versuchen, etwas zu produzieren oder zu verkaufen, das nicht Teil der großen pharmazeutischen Organisation ist. Sehr euch die Anzahl der Selbstmorde an, die dort passiert sind. Sehr euch die Anzahl der Journalisten an, die Fälle von finanzieller Korruption untersuchen oder Korruption in Verbindung mit Pädophilie. Sehr euch an, wieviele von ihnen durch Selbstmord gestorben sind. Und, wisst ihr, das ist das Problem mit den normalen Menschen, die weder erwacht noch bewußt sind: Sie lesen es und sagen: „Oh, sie haben sich selbst umgebracht“, und weiter geht es nicht. Sie stellen keinerlei Fragen. Das ist das Problem, das wir haben, dass die Leute es einfach akzeptieren, und sie benutzen Ausreden wie „Oh, ich bin sehr beschäftigt. Ich habe hierfür keine Zeit, ich habe dafür keine Zeit.“ Sie wollen es nicht ansehen, denn es anzusehen würde heißen, die Wahrheit zu sehen. Also, es ist eine wirklich gute Frage. Ich kann nicht weitermachen, weil wir noch andere Fragen behandeln müssen, aber es ist sehr wichtig. Danke.

Gut. Ich glaube, wir haben den Punkt in der Sendung erreicht, wo ich den Leuten, die freundlicherweise gespendet haben, ‚Danke‘ sagen möchte, ob jetzt 18 Pence oder 10 Pfund oder 20 Pfund sind. Es ist ein großes Dankeschön und ich bedanke mich bei John, Beatrice, Laura, Majar, Patap, Stefan, Robin, Melinda, Kerry, John, Drumset, Margaret, Manuel, Hanna, Silva, Andre, Les…, ich glaube, es ist Leslie, Barry, R. Keith, Deborah, Brian, Alberto, Paul, Gabriella, Janice, Robin, Raymond, Martin, Joel, Ralph, John, das ist wohl Phillip, Darren, Suzanne, Michael, fast fertig, David, Kaylin, Joanne, Lisa, Charlie, Texas, Jillian, Bob. Es könnten, denke ich, noch ein paar andere sein. Falls ich euren Namen übersehen habe, tut es mir wirklich leid. Ich werde versuchen, es beim nächsten Mal besser zu machen. Dank an alle, die finanzielle Unterstützung leisen konnten [Husten] – Entschuldigung – und danke an alle, die nicht finanziell unterstützen konnten, mir aber trotzdem Gutes gewünscht haben, also das ist großartig. Genau, dann lasst uns bitte mit ein paar weiteren Fragen weitermachen, Becky.

RP: Okay, die nächste Frage kommt von Max, der sagt: Was ist die wahre Bedeutung des Lebens? Ich mache mir jeden Tag Gedanken darüber. Geht es nur um Lektionen, die wir zu lernen haben? Es muss mehr sein als das.

SP: Man denkt an Annehmlichkeiten und den Film ‚Das Leben des Brian‘: „Was ist der Sinn des Lebens?“ Es geht um mehr als Lernen [Husten] – Entschuldigung – es geht um mehr als das Lernen von Lektionen. Es geht darum, was du tust, wenn du lernst. Genauer gesagt wäre es vielleicht besser, zu sagen, was du tust, wenn du mit etwas konfrontiert wirst. Rennst du dann davor weg? Tust du so, als sei es nicht da? Stellst du dich dem und handelst dann nicht auf die richtige Art? Man kann darüber streiten, weißt du, was richtig oder falsch ist, aber letzlich geht es für uns um eine Reise. Ich denke, eine Art, es zu betrachten, ist hierarchisch. Stell dir eine Leiter vor, die gegen eine Wand gelehnt ist und wir bemühen uns, diese Leiter hinaufzuklettern. Aber du könntest dir diese Leiter nicht nur, weißt du, senkrecht vorstellen, sondern du kannst sie auch waagerecht betrachten. Wir sehen und sprechen auf eine drei/vier-dimensionale Art, obwohl auf vierdimensionale Art die Zeit anders ist, aber die Realität ist, denke ich im Grunde, dass unsere Gelegenheit, die wir von der Quelle bekommen haben, wieder und wieder und wieder zu inkarnieren, damit wir viele Gelegenheiten haben, alles zu erfahren, aber was tun wir, wenn wir damit konfrontiert sind? Und lernen wir daraus? Und wenn wir daraus lernen, lernen wir dann auch die richtige Botschaft? Wenn zum Beispiel etwas schief läuft, werden wir dann sehr wütend? Ärgern wir uns dann über uns selbst? Werden wir wütend? Führt das zu Verbitterung und zu Hass? Oder sind wir in der Lage, es loszulassen und weiter zu gehen? Und in einem Leben könnten wir vielleicht tatsächlich einen Stillstand erleben oder wir bewegen uns rückwärts, und im nächsten Leben machen wir große Fortschritte und bewegen uns vorwärts. Das ist das Problem, wenn die Seele in nicht wirklich vielen Fällen mit dem Geist kommunizieren kann. Denn wenn die Seele eines Menschen in allen Fällen mit den Frontallappen des Gehirns kommunizieren könnte, könnte man sich an alles erinnern. Und man würde sagen: „Nun, ich werde denselben Fehler nicht noch einmal machen“ oder „Das letzte Mal habe ich das, weißt du, vor 500 Jahren getan und dann ist das passiert”. Weil wir das so nicht können, müssen wir auf eine vollkommen andere Art lernen. Wir müssen versuchen, uns auf eine sehr subtile Art zu erinnern. Meine Antwort lautet also, dass die Quelle uns die Gelegenheit gegeben hat, mit einem höheren Bewusstsein ausgestattet hat als Katzen oder Hunde oder Ameisen, damit wir in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen. Nicht nur die Entscheidung, zu essen und zu leben und zu überleben, sondern sich dafür zu entscheiden, den Anderen zu dienen. Denn ein Tier dient im Allgemeinen sich selbst, weil es niemals seine Aufgabe war, diese Entscheidungen zu treffen. Die Menschheit, vielleicht so etwas wie Delphine, treffen Entscheidungen nicht nur für sich selbst, sondern sind in der Lage, Entscheidungen für ein übergeordnetes Wohl zu treffen. Und ich zähle auch Wale dazu, und es gibt vielleicht noch andere Tiere, die ich ausgelassen habe. Also, der ganze Grund, warum wir auf diesem Planeten sind, ist, um zu lernen, die richtigen Antworten zu bekommen, diese in die Praxis umzusetzten, anderen zu dienen, zu versuchen, auf diesem Planeten etwas zu verändern, zu versuchen, dein Leben dafür zu nutzten, eine positive Veränderung herbeizuführen. Es ist egal, ob es auf kleine Weise oder auf große Weise geschieht, denn jede Kleinigkeit hilft. Das ist es, worum sich alles dreht. Manche Leute denken, es geht darum, eine Pyramide zu bauen. Ich meine, wisst ihr, wenn sie körperlich sterben, dann haben sie ein großes Denkmal hinterlassen. Wisst ihr, manche Menschen denken, es geht darum, Geld auf die hohe Kante zu legen, und wenn sie sterben, geben sie es an ihre Kinder weiter, und sie sehen das als ihre Aufgabe an, oder, wisst ihr, es geht ihnen darum, eine Art Vermächtnis zu hinterlassen. Das ist vielleicht nicht ganz die Art, wie wir es betrachten sollten. Ich würde lieber ein lebendiges Vermächtnis schaffen. Mit anderen Worten, verändere lieber etwas durch deine täglichen Interaktionen, als eine physische Tasche mit etwas, das übrigbleibt, wenn du gegangen bist. Also, das ist die Antwort an dich, und es tut mir leid, wenn sie nicht ganz so ausführlich ist, wie du es gerne hättest. Aber danke, es ist eine wirklich richtig gute Frage. Danke.

RP: Okay, danke. Mamat fragt: Ich würde gerne wissen, ob eines deiner Elternteile aus Persien (Iran) stammen oder kommen.

SP: Mein Vater. Er kam aus einem Dorf oder einer Stadt, die direkt an der Grenze liegt. Damals nannte man es Persien, nicht Iran oder iranisch, und es war eines dieser Dörfer oder Städte, die von Armenien übernommen wurden. Es liegt also direkt an der Grenze zwischen Persian und Armenien. Also, weißt du, ich weiß nicht, 20 Jahre lang hat Persien es beansprucht, und dann hat Armenien es beansprucht. Tatsächlich war Persien offensichtlich ein viel mächtigeres Land, also haben sie sich durchgesetzt. Wir wissen, dass er den größten Teil seines Lebens als Erwachsener in Teheran verbracht hat, bevor er den Iran verlassen hat, also war er sozusagen ein ziemlicher Teheraner. Er kam aus der Großstadt. Aber ich glaube, dass er ursprünglich direkt an der Grenze geboren wurde. Also ja, er war ein persischer Jude. Er war ein Jude, und durch diese Linie konnte er behaupten, direkt von berühmten Juden aus den Tagen des Heiligen Landes abzustammen. Danke für diese Frage.

RP: Okay, danke. Athena sagt: Hallo und danke für alles, was du tust. Meine Frage ist: Was können wir tun oder wohin können wir gehen, um in Sicherheit zu sein? Das solare Minimum wird wahrscheinlich eine Eiszeit verursachen, was es schwierig machen wird, Getreide anzubauen, woraus Nahrungsmittelknappheit usw. folgt. Ich verfolge auch ADAPT 2030, David DuByne. Es klingt nicht nach Panikmache, denn er stellt die Geschichte gestützt auf Fakten und Grafiken dar und weist auf die Notwendigkeit hin, sich vorzubereiten. Ich würde deine Gedanken dazu sehr schätzen. Vielen Dank aus Ohio.

SP: Genau, die Leute könnten denken, dass das eine seltsame Frage ist. Das ist es tatsächlich nicht. Ich erinnere mich, in den frühen 1970ern, bevor die Kabale alle weltweiten Medien total kontrolliert hat, hat eine Gruppe von Forschern, die nach echten empirischen Beweisen suchte, in Großbritannien jedenfalls und in anderen Ländern, glaube ich, aber in Großbritannien war eine Konferenz, in den frühen 70ern eine Aussage gemacht, dass eine Mini-Eiszeit bevorstehen würde. Das war kein Witz. Es wurde richtig von den offiziellen Nachrichten verbreitet. Ungefähr drei Monate lang wurde darüber tatsächlich gesprochen, und es drang bis zu den lokalen Radiostationen durch, dass eine Mini-Eiszeit kommen würde. Dann, als die Kabale mit der Planung ihrer eigenen Darstellung der globalen Erwärmung begann, wurde sie praktisch fallengelassen und zur Seite geschoben. Und man kann nichts ins Internet stellen, ohne eine Anzeige oder ein Bild von einem schmelzenden Eisberg zu sehen oder einen Eisbären auf einem Felsen, wisst ihr, der auf etwas dahintreibt, wo es kein Eis mehr gibt, und all diese Fragen über Umwelt und globale Erwärmung und der Rückschluss, dass der Mensch, ich verwende dieses Wort hier mit Absicht, dass der Mensch dafür verantwortlich ist, und Regierungen werden dazu gedrängt, einen globalen Notstand auszurufen. Moment mal. Vor zwölftausend Jahren schmolz eine riesige Menge Eis. Das war die Flut, die wir in der Bibel die ‚Sintflut‘ nennen. Sie ist nicht die einzige Flut in unserer Geschichte, aber sie ist die jüngste Flut. Also waren vor zwölftausend Jahren große Teile der Erde mit riesigen Eisflächen bedeckt, und es gab eine Schmelze und große Überschwemmungen. Es gab sehr viele Schwankungen, vor und zurück, und die Menschheit wurde nicht ausgelöscht. Also, das was ich sage ist, dass ich glaube, dass es Teile der Welt gibt, die von einem Kälteeinbruch betroffen sein werden. Diese Mini-Eiszeit, denke ich, wird sich in Form eines Kälteeinbruchs zeigen, in Ermangelung eines besseren Begriffs. Aber ein Teil des Einsatzes von Chemtrails, Teil der Rückwirkungen all dieser Chemtrails, ist die Reduzierung der Temperaturen auf dem Planeten Erde. Du kannst den Leuten nicht die globale Erwärmung verkaufen, wenn du nicht etwas tust, um die Temperatur künstlich zu erhöhen. Es sind also nicht nur CO2-Emissionen oder sonst etwas. Es ist all das Impfen der Wolken, all die Chemtrails, die die Hitze zwischen der Erde und dieser Wolkenschicht künstlich festhalten, und das wird dann den Medien und der Öffentlichkeit verkauft als eine Folge der Zerstörung der Erde durch den Menschen, und das CO2 usw. Nun, ich bin nicht dagegen, wisst ihr, sich um die Erde zu kümmern. Wisst ihr, ich werde manchmal sauer auf manche Dinge, die normalen Leuten wie uns aufgezwungen werden, und dann wollen sie eine neue Startbahn auf einem großen Flughafen bauen. Ihr wisst, ich habe immer gesagt: „Nun, nehmt ein Flugzeug für einen Tag von eurem Flugplan, und das ist in wahrscheinlich vergleichbar mit allem, was ich tun könnte“, aber das ist genau der Witz dabei, nicht wahr, dass die großen Firmen nie dazu aufgefordert werden, zu reduzieren, während der Einzelne, also sind wir alle, sehr leichte Ziele sind, darum müssen wir, wie üblich, die Hauptlast tragen, nicht, weil wir einen großen Unterschied ausmachen, sondern weil es darum geht, politisch unsere Herzen und Köpfe zu gewinnen. Wenn wir uns dazu bringen können, uns wegen der Verschmutzung des Planeten schuldig zu fühlen, und uns in eine Lage bringen, in der wir damit täglich konfrontiert werden und uns eingeredet wird: ‚Stell das ab‘. Ich meine, ich erinnere mich daran, als ich ein Kind war, habe ich das Licht ausgeschaltet, um Geld zu sparen. So war das in den 1970ern: schalte es aus. Dreh die Heizung runter. Mach dies, mach das, um Geld zu sparen. Das wurde ganz subtil geändert in: „Hey, rette den Planeten! Schalte das aus, um den Planeten zu retten“. Das ist nur Manipulation. Die Erde erwärmt sich. Der größte Teil dieser Erwärmung ist völlig normal, dasselbe tun alle anderen Planeten in unserem eigenen Abschnitt. Sie erwärmen sich alle. Es ist Teil unserer Evolution. Wisst ihr, liebt ihn oder hasst ihn, Präsident Trump hat sich abgewandt von der Situation der Globalisten in Bezug auf die Erderwärmung. Er finanziert sie nicht mehr, daher sitzen sie momentan alle um einen Tisch herum, all diese Leute, Klimawandel-Leute, sitzen herum und reden und reden und reden, aber weil Amerika nicht mit dabei ist, können sie nichts machen. Und sie fliegen von einem Ende des Landes zum anderen, um diese globalen Treffen zu veranstalten. Die Verschmutzung, die sie als Einzelne dadurch zusammenbekommen, ist unglaublich, wenn man davon ausgeht, dass sie das tun. Bestimmte sehr reiche Individuen haben diese Klimaextremisten finanziert, und sie sprechen über die planetare Auslöschung, und sie werden nicht unbedingt bezahlt mit dem üblichen ein Pfund hier, ein Pfund da, ein Dollar hier, ein Dollar da, sondern durch große Finanzspritzen von Individuen, die Teil einer Gruppe sind, die ihre Botschaft verbreiten will. Absolut – werft kein Plastik in die Ozeane. Absolut – verschmutzt nicht die Umwelt, und lasst uns unseren Planeten, der so wundervoll zu uns ist, wesentlich liebevoller behandeln. Aber lasst uns nicht in die Falle tappen, unsere eigene Auslöschung zu beschreiben, denn gewisse Organisationen wollen dies als einen Plan nutzen, die menschliche Bevölkerung zu reduzieren. 2020, 2030, es wird eine Menge Pläne geben, die große Organisationen entwerfen, die oberflächlich betrachtet ganz gut aussehen, aber wenn ihr genauer hinschaut, werdet ihr erkennen, dass alles um Bevölkerungsreduktion geht. Es ist eine fantastische Frage. Danke.

RP: Okay, danke. Audrey sagt: Lieber Simon Parkes, auf Anraten eines amerikanischen Freundes ist hier mein Schreiben. Nach einem buddhistischen Retreat mit einem tibetischen Mönch fühlte, dass ich eine geistige Verbindung zwischen ihm und mir eingerichtet war. Nachdem ich darum gebeten hatte aufzuhören, konnte ich fühlen, wie der Mönch versuchte, an meinen Chakras zu arbeiten, an meiner entfernteren Vergangenheit und meiner Zukunft, und versuchte, einige Verdienste von Menschen um mich herum und mir als Gegenleistung zu übertragen. Seine aktuelle Gestalt scheint eine energetische Starre zu sein, die er über sich erschaffen hat. Wie kann ich mich von ihm befreien? Vielen Dank für deine Antwort, Audrey.

SP: Danke, es wäre interessant zu wissen, wer dich an mich verwiesen hat. Wie die Zuhörer möglicherweise, fand ich die Interpretation schwierig, es könnte sein – ich sehe zwei Möglichkeiten der Interpretation. Die eine, hast du mir gesagt, dass er Teile der Chakras genommen hat, Elemente anderer Leute, und versuchte, dich darüber zu kontrollieren, oder er versuchte, bestimmte Teile von dir mit etwas von woanders zu ersetzen, von dem er hoffte, dass es dir helfen würden. In anderen Worte, es ist nicht klar – ich weiß, du sagst, du willst frei von ihm sein – aber es geht nicht klar aus dem hervor, was du gesagt hast, ob er versuchte, dir zu helfen oder ob er versuchte, dich zu behindern. Aber das können wir alles beiseite schieben und einfach sagen, dass, wenn er deine Erlaubnis nicht hatte, dich nicht um Erlaubnis bat, und nicht sagte: „Das ist, was ich glaube, was wir tun müssen, was denkst du?“, dann ist das falsch. Die Schwierigkeit auf diesem Planeten ist, es gibt eine Reihe von Organisationen, eine Reihe von Individuen, die Teil einer Gruppe sind, es könnte eine Ayahuasca-Gruppe sein, es könnte irgendeine dieser Gruppen sein, und sehr viele von ihnen sind übernommen worden und unter Kontrolle. Denn falls man versucht – eine böse Kraft versucht – Individuen zu kontrollieren, ist der beste Weg dahin, sie alle in eine Gruppe zu bekommen. Wenn man eine Ayahuasca-Zeremonie hat, kann man diese bestimmte Gruppe, die das veranstaltet, übernehmen, dann hat man all diese spirituellen Leute, und das ist sehr wichtig, weil spirituelle Menschen hellsichtig sein können. Sie sind sehr offen für die alternative Welt, und so kann man fünf oder sechs davon in eine Höhle oder einen Raum bekommen, dann hat man all diese Kompetenz auf einen Schlag, was einfacher ist, als ganz New York City abzusuchen oder ganz Japan oder Frankreich, um diese Leute zu identifizieren. Daher habe ich immer gesagt: „Wenn du dich jemals mit jemandem verbinden willst, dann tue es auf persönliche Empfehlung.“ Wirklich wichtig! Es gibt einige großartige Ayahuasca-Orte da draußen, die sich sehr bewusst sind, wie dämonische Kräfte operieren können und wie diese versuchen, sie zu übernehmen, und sie werden korrekt geführt und korrekt organisiert. Aber ich hatte bisher mehr als eine Handvoll Berichte von Leuten, die erzählten, wie die dämonische Seite übernommen hatte, und wir sollten nicht überrascht sein, wenn es einige angeblich immune Menschen gibt, wie ein Mönch oder wer auch immer, die auch übernommen werden können. Das einzige, was wir tun können, ist, dass du ein Gespräch mit mir führst. Es ist offensichtlich privat und vertraulich. Ich muss wesentlich mehr darüber erfahren, was passiert ist, um genau zu verstehen, worüber wir hier reden, und ich werde mein Bestes tun, um dir zu helfen. Aber während der Teil mit dem Mönch sehr ungewöhnlich ist, tatsächlich ist das der erste Fall, von dem ich in 10 Jahren gehört habe, nimm diesen Rang oder diese Stellung aus der Gleichung heraus, dann ist das, was du sagst, leider sehr alltäglich, fürchte ich. Chakras können zweischneidig sein. Sie sind sehr nützlich, wenn sie aktivieren und genutzt werden, aber sie können auch von Anderen besetzt werden, und darum ist es interessant, dass du das gesagt hast. Danke vielmals für deine Frage.

RP: Okay, danke. Roseanne sagt: Als ich zwischen fünf und sieben Jahre alt war, kann ich mich daran erinnern, einen bösen Clown an meinem Schlafzimmerfenster im zweiten Stock gesehen zu haben. Ich kann mich daran erinnern, dass ich mit etwas gesprochen habe und dass es mir Angst machte. Ich wusste nie, dass meine Schwester genau dasselbe erlebt hatte, bis 1992, zwanzig Jahre später. Sie sagte, dass der böse Clown in das Zimmer gekommen ist. Ich konnte mich daran nicht erinnern. Ich erinnere mich auch noch daran, dass ich eines Nachts unten im Etagenbett lag. Es war schon mitten in der Nacht. Ich erinnere mich an einen Lichtblitz und plötzlich war es morgens. Ich bin immer noch nicht sicher, ob das etwas mit ETs zu tun hat. Ich habe ein sehr schlechtes Gedächtnis. Denkst du, dass es nur die Einbildung zweier Kinder war, oder denkst du, es gibt irgendeine Bestätigung für meinen Glauben an Außerirdische und meine Liebe für das Paranormale? Danke.

SP: Das ist eine großartige Frage. Wir werden das nicht tun, aber wir könnten – mit Connecting Consciousness gehen wir hinüber zu MeWe, und da wird es viele verschiedene Themengruppen geben und Leute können ihnen beitreten. Wir könnten da deine Erfahrungen als Kind mit, weißt du, als Clowns verkleidete ETs einstellen, und ich hätte da tatsächlich ein paar Leute, die bei dieser Unterhaltung vorbeischauen würden. Ich habe das selbst erlebt. Also, falls du eventuell einen meiner Vorträge vor sieben oder acht Jahren nicht mitbekommen hast, werde ich das schnell zusammenfassen. 1963, ich war also sehr jung, und ich würde es ‚ein Schattenwesen‘ nennen, nicht ein ET. Ein Schattenwesen kam in das Zimmer. Interessant, du hast erwähnt, dass du im zweiten Stock warst. Leider wird aus dem, was du geschrieben hast, nicht ganz klar, ob dieses Wesen durch das Fenster hereingekommen ist – du im zweiten Stock und es es kam durch das Fenster – oder ob es einfach im Raum erschienen ist, der sich im zweiten Stock befand. Also das ist mir nicht klar. Diese Wesenheiten können durch Wände oder Fenster gehen und selbst ein großer Block ist kein Hindernis für sie. Dieses Wesen ist mir in vielen Gestalten erschienen, und zuerst nahm es die Gestalt eines Polizisten an. Es ist sehr interessant, dass ich mir, als ich jung war, immer Stummfilme mit Charlie Chaplin angesehen habe, die ‚Keystone Kops‘ waren etwas anderes, das ich mir gerne angesehen habe. Jeder aus meiner Generation – oder falls du ein begeisteter Anhänger bist, weißt du was ich meine – und daher war diese Erscheinung, die mir gezeigt wurde, kein normaler Polizist, wie ich sie in dem Ort, in dem ich lebte, Streife gehen sah, sondern einer dieser seltsam aussehenden Personen aus der Zeit des Stummfilms. Was also passiert ist, dass diese Wesenheiten die Fähigkeit haben, in deinen Geist einzudringen und ein Bild zu finden, das in deinem Geist sehr stark ist, was bedeutet, dass es Einfluss auf dich hat. Und dann benutzen sie das und sie verändern sich nicht, aber sie projezieren ihren Willen auf dich, so dass, obwohl deine Augen etwas völlig anderes sehen, diese Information in der Zeit, in der sie durch den Sehnerv beim Gehirn ankommt, von ihnen übernommen wurde, und damit überlagert wird. Also, ich habe also nicht positiv auf diesen Polizisten reagiert, und dann hat das Wesen gesehen, dass es nicht funktionierte und hat sich dann in einen Clown verwandelt. Und was mir in meinem Geeist gezeigt wurde, war etwas, was wir ein Zirkuszelt nennen würden, ich glaube die Amerikaner nennen es genauso. Ich bin mir nicht sicher, was Franzosen oder Spanier dazu sagen, aber ein großes Zelt mit vielen Kindern, und dann die Clowns, weißt du, mit Eimern, die leer sind, voller Federn, und sie tun so, als seien es Eimer mit Wasser und alle spielen herum und alle Kinder lachen. Und mir wurde dieses Bild gezeigt, während ich dieses Bild eines Clowns sah. Es versuchte, mir zu sagen: „Clowns sind lustig, Kinder lachen“. Und es konnte nicht verstehen, warum ich so negativ darauf reagierte, weil dieses Wesen dachte, dass Kinder Clowns mögen, und Kinder über Clowns lachen. Denn diese Wesenheiten aus einer anderen Dimension verstehen nicht, was es bedeutet, menschlich zu sein. Wesenheiten aus der vierten Dimension in dieser energetischen Sackgasse haben die Verbindung, die sie einmal hatten, zu dem, was wir locker Menschheit nennen, verloren. Sie haben die Fähigkeit verloren, zu verstehen, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir Dinge verstehen. Nun, jemand aus der fünften Dimension wird das verstehen, also ein Plejadier oder Arkturianer versteht das. Aber diese Gruppe aus der niederen vierten Dimension versteht das nicht. Der Grund also, warum sie dir einen Clown zeigen, ist, dass sie versuchen, dein Vertrauen zu gewinnen, aber sie verstehen nicht, dass ein Clown, der einfach aus dem Nichts erscheint oder durch eine Wand geht, für ein Kind sehr erschreckend ist. Deshalb habe ich nicht so gut auf diese Kreatur reagiert, weil es ungereimt ist. Wenn ich einen Clown sehen will, und ich will es nicht, aber wenn ich einen Clown sehen wollte, dann würde ich in den Zirkus gehen und ich würde mit meinen Eltern gehen. Aber wenn ein Clown in dein Zimmer kommt, wenn niemand bei dir ist, dann ist das ziemlich angsteinflößend, wenn ich erst dreieinhalb Jahre alt bin und das mein erstes und einziges Erlebnis mit einem Clown ist. Sie haben es nie wieder versucht, weil ich wirklich nicht gut darauf reagiert habe. Also was du mir gesagt hast, passt wahrscheinlich zu dem, dass dieses Wesen versucht, hat dein Vertrauen zu gewinnen. Ich glaube nicht, dass es eine Massenhalluzination war, Sumpfgas oder die Venus. Ich denke, deine Schwester hat sich auch daran erinnert. Es ist tatsächlich sehr traumatisierend. Ich glaube nicht, dass es ein ET im reinen Wortsinn ist. Es kann unter zwei verschiedene Rubriken fallen. Entweder ist es ein Dschinn, eine dämonische Entität, oder es ist ein Schattenwesen, was eine energetische Projektion der Reptilianer ist. Wir könnten natürlich darüber diskutieren, ob es ein ET ist, aber ich denke nicht. Ich würde sagen, es war eine extradimensionale Wesenheit, also ist es entweder ein Dschinn, der dieses Spiel, diesen Trick, mit dir gespielt hat, oder es ist ein Schattenwesen. Es ist eine wirklich großartige Frage. Danke, dass du mir erlaubt hast, darüber zu sprechen, denn hoffentlich ist es lehrreich für die Menschen, die solche Dinge als Kind gesehen haben und sich dann fragen, was zum Teufel das wirklich war. Sie können durch Wände gehen. Sie sind nicht physisch, sie sind energetisch. Ein Reptilianer kann nicht so einfach durch eine Wand gehen. Er kann ein elektronisches Gerät dazu benutzen, das zu tun. Aber diese Kreaturen befinden sich im Energiefeld, deswegen können sie sich durch feste Materie oder Teile von fester Materie bewegen. Das ist eine wirklich gute Frage. Danke.

RP: Okay, danke. Nun, wir hatten einige Fragen und Kommentare zu den Bränden in Kalifornien und jetzt den Bränden in Australien. Ich habe mir gedacht, dass du vielleicht damit enden willst, Anmerkungen dazu zu machen und die morgige Meditation zu erwähnen.

SP: Das könnte ich tun, aber ich könnte auch darüber sprechen... Es gibt eine Frage, die ich gesehen habe, in der jemand über Dinge gesprochen hat und sie haben sie erwähnt, wisst ihr, „Du hast deinen Vortrag oder deine Ansprache damit beendet, dass du gesagt hast ‚Gott schütze die Königin‘“, und sie haben sich gefragt, wisst ihr, warum jemand das sagen würde. Und ich denke, dass ihr mir oft zuhört und deswegen denkt „Nun, das ist komisch, dass Simon so etwas sagt“, und deshalb muss ich euch sagen, dass es in Großbritannien, wenn eine Person respektlos gegenüber der Königin ist, es möglich ist, die Internetseite desjenigen zu sperren. Ich könnte also überschwänglich einen Abgeordneten angreifen, oder einen Politiker, und sagen, sie seien korrupt oder sie seien dies oder sie seien das, und das fällt unter Redefreiheit und man hat das Recht, das zu sagen. Nun, man kann nicht sagen, dass X oder Y ein Mörder ist oder so etwas. Das ist, wisst ihr, eine strafbare Handlung, und letztendlich wird dann etwas passieren, aber man kann in diesem Land nicht geringschätzend oder abfällig gegenüber der Königin sein, denn wenn man das ist, dann – und wenn es dem Buckingham Palast gemeldet wird – wird der Buckingham Palast, wenn nicht mit der leitenden Person oder so, aber mit jemandem auf der höchsten Stufe von Google sprechen, und das nächste, was du mitbekommst ist, dass deine Meldung gelöscht wurde und dir wird gesagt – wisst ihr, ich habe keine Ahnung was sie wirklich anführen würden, es ist keine, wisst ihr, Regelverletzung – und dann wird dir die Möglichkeit genommen, Meldungen einzustellen. Und für mich ist es wirklich wichtig, das zu sagen. Und als ich über Jeffrey Epstein gesprochen habe, und ich glaube, ich habe gesagt, dass sich das FBI mit der Königsfamilie in Großbritannien in Verbindung gesetzt hat und ihnen gesagt hat, dass es einige Dinge gibt die herauskommen würden, die auf das Königshaus zurückfallen würden, und dass sie darauf vorbereitet sein sollten. Dann habe ich etwas gesagt wie „Oh, die Königin – Gott schütze sie“, denn wenn man das hier in Großbritannien nicht macht, verliert man seine Webseite. Also, diese Veränderungen sind Anfang des Jahres in Kraft getreten. Es gibt eine große Anzahl von Leuten, denen die Seiten gelöscht wurden. Es gibt bestimmte Begriffe für jüdische Gruppen. Wenn man diese Begriffe verwendet, wird die Internetseite gelöscht. Also der Grund, warum ich das gesagt habe, ist, dass ich in Großbritannien bin und mir bewusst ist, wie das Gestzt funktioniert. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

Nun, Becky hat nach den Bränden gefragt [Husten] – entschuldigt mein Husten. Ja, ich habe um eine Meditation gebeten, um 22:00 Uhr. Haben wir gesagt am Samstag, Becky?

RP: 22:00 Uhr britische Zeit.

SP: Das ist also Greenwichzeit, 22:00 Uhr am Samstag, das ist der 2. November und der Grund, warum wir diese Zeit gewählt haben, ist einfach, weil das dann den amerikanischen Mitgliedern von Connecting Consciousness oder jedem, dem es wichtig ist, erlaubt, sich dieser Meditation anzuschließen. Es erlaubt es auch den Leute in Australien, und es wird bei ihnen früh am Morgen sein, aber nicht zu früh, und ich wünsche mir, dass Liebe und Licht geschickt wird, um diese Brände in Kalifornien aufzuhalten und zu beenden, und auch die Brände, die gerade erst so dramatisch in Australien aufgetreten sind. Meine australische Koordinatorin hat ihr Haus nur eine Meile – ich habe das in Kilometern gerechnet, vielleicht zwei, zweieinhalb oder so etwas – von den Bränden entfernt, aber so wie ich es verstanden habe, sind die Feuerwehrleute vor Ort, also... Und meiner australischen Koordinatorin wurde der Strom abgestellt, genau wie sie den Strom in Kalifornien abgestellt haben, das ist interessant, aber wir haben früher heute eine Rückmeldung bekommen, dass der Strom gerade wieder eingeschaltet wurde, es gibt also einige Newsletter, die meine Mannschaft herausbringt, meine neue Mannschaft von Connecting-Consciousness-Koordinatoren, eine großartige Mannschaft, in die ich viel Vertrauen habe, drei Frauen und hoffentlich wird noch eine dazu kommen, denn euer Land ist so groß, sowohl in Amerika als auch in Australien, aber das ist Australien, die neue Mannschaft, steht hier mit diesen Bränden sehr unter Druck, und braucht alle guten Menschen, die mitmachen und zu dieser Zeit meditieren. In Kalifornien, wisst ihr, mit den ganzen Chemtrails, dem ganzen Aluminium, das über die Jahre abgeworfen wurde, reagiert alles wie eine reflektierende Barriere, könnte man sagen, deswegen ist jedes Feuer wie die Reflektion eines Spiegels, es heizt sich extrem auf, es verschäft also die Brände. Und mit euren Meditationen, eurer Liebe, euren Gebeten, können und werden wir eine Veränderung und positive Hilfe herbei führen. Und deshalb, wisst ihr, egal wo ihr seid, bitte nehmt euch die Zeit, 22:00 Uhr Greenwichzeit am Samstag in Großbritannien und übertragt es in eure Zeit, und bitte, nur ein paar Minuten, was auch immer ihr erübrigen könnt.

Hört zu, ganz viel Liebe euch allen. Ganz herzlichen Dank. Verfolgt die Nachrichten. Ich weiß, dass eine Menge Leute sagen „Ich will mir die Nachrichten nicht mehr ansehen“, und ich kann das wirklich gut verstehen, aber manchmal müssen wir wissen, was die andere Seite uns erzählt. Wir müssen manchmal versuchen, zwischen den Zeilen zu lesen. Wir wissen, was die Wahrheit ist, aber manchmal verraten diese Typen uns mehr, als ihnen bewusst ist. Also hört, vielen herzlichen Dank. Passt auf euch auf. Tschüss.

Transcribed by GSC November 7, 2019

Proofread by TS November 29, 2019

Translated by German translation team February 18, 2020

Proofread (German) by TS February 26, 2020

2019-11-01_connecting_consciousness Seite 20 von 20


   Video-Wiedergabe

   Video mit Untertiteln

   Medien herunterladen

transcript_DE.odt (64.06 KB)

   Video-Wiedergabe

   Medien herunterladen

video_360p.small.mp4 (114.28 MB)
video_360p.mp4 (219 MB)
audio.small.mp3 (46.8 MB)
audio.mp3 (90.48 MB)
pdf.tall.pdf (110.92 KB)
transcript.odt (55.67 KB)

  Videos abonnieren

Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Videos in deutscher Sprache per RSS-Feed.

Tags zur Inspiration